Werbeträger

Die Wirkung von Abrechnungsmodellen in der Online Werbung

Das Wort Performance-Marketing kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Leistungs-Marketing mit den digitalen Werbemedien. Es werden im Rahmen der Online Marketings leistungsorientierte Vorgänge ganz genau gemessen, die zu einer Reaktion oder einer Transaktion der Konsumenten geführt haben. Abrechnungsmodelle im Internetmarketing wie Pay per Lead, Pay per Click oder Pay per Sale sind erfolgsbasiert.

Wie kommt es zu einer idealen Außenkommunikation?

Andere Methoden der Abrechnung fokussieren sich auf die Reichweite, zum Beispiel der Tausend-Kontakt-Preis (TKP). Alle Aktionen in diesem Bereich ist Below-the-line-Kommunikation. Above-the-line-Kommunikation bildet den Kontrast zu dieser Art der Kommunikation. Kundengewinnung und Kundenbindung steht bei performanceorientierten Werbekampagnen im Vordergrund. Auf Leistung ausgerichtet Werbemedien verfolgen das Ziel, die User direkt und so individuell wie möglich anzusprechen und zu begeistern. Auch Bestandteile der Außenwerbung werden genutzt, um den Konsument noch intensiver und gezielter zu erreichen.

Return on Advertising Spend (ROAS) erhöhen:

  • Parameter optimieren: Texte oder Bilder der Anzeigen so gestalten, dass sie durch eine höhere CTR noch ertragreicher werden.
  • Moderne Datenanalyse
  • Interaktionselemente für die Werbekampagnen verwenden
  • Die Verbesserung der Plätze in den organischen Suchmaschinenergebnissen
  • Das Social Media Advertising individualisieren
  • Marketingansätze laufend verbessern
  • Ihre Zielgruppe im Auge behalten und auf Trendwechsel reagieren
  • Anhand der User-Reaktion die Qualität der Anzeigen messen